Login
Nachdem nun dem TURA Untermünkheim eine geeignete Fläche am Gelände Steinach für den Bau eines Boulefeldes zur Verfügung steht, kann mit den konkreten Planungen begonnen werden.

Ziel ist es, das Boulefeld so bald als möglich fertig zu stellen und spätestens zur Jubiläums-Sportwoche im Juni 2017 einzuweihen.

Aus diesem Grunde laden die Verantwortlichen des TURA Untermünkheim am Freitag 31.03.2017 ab 19.00 Uhr im Vereinsraum Steinach zu einem Informationsabend ein.
 
Ansprechpartnerfür Fragen etc.:
Horst Marlok, 07906 892096
horst.marlok@tura.info

Kurz vor 1 Uhr am frühen Sonntagmorgen hat es Alien-Dragqueen VaVa Vilde gar nicht so einfach, sich bei der Partymeute vor der Bühne in der Untermünkheimer Weinbrennerhalle Gehör zu schaffen. Dabei soll es doch bei der Ü30-Party des örtlichen Turn- und Rasensportvereins (Tura) jetzt noch einmal dank der Kostümprämierung spannend werden. Sollen es die zu Fleisch gewordenen Domino-Steine oder der Gorilla mit seiner Banane werden? Der Applaus des Publikums beweist es eindeutig: Das Donald-Trump-Duo macht das Rennen. „Make Tura great again“, steht auf den Schildern, welche die Untermünkheimer Kevin Hornig und Nico Pfauser in die Höhe recken. Das Wahlversprechen folgt – in der Zeitung sollen bald nur noch die Tura-Abteilungen die Sportseiten füllen. Das scheint bei den Besuchern anzukommen.

Ruhig geht es ein Stockwerk tiefer im Vereinsraum zu – obwohl dort eigentlich auch eine kleine Premiere stattfindet. Erstmals kümmert sich wieder die Bereitschaft Mittleres Kochertal des Deutschen Roten Kreuzes im Notfall um Besucher. Allerdings hatten deren Kollegen von der DRK-Bereitschaft Mainhardt, die bislang alle drei Tura-Faschingsveranstaltungen abgesichert haben, am vorherigen Samstag mehr Arbeit. „So ist es aber auch gut“, erklärt Bereitschaftsleiterin Sabine Brenner.

Froh darüber ist auch der Tura als Veranstalter. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Besuch heute“, erklärt Andreas Aller, der an diesem Abend für das Spektakel verantwortlich ist. Er betont, wie gut die Stimmung ist. Das findet auch Christina Reinhold. Mit ihren 21 Jahren passt sie zwar nicht in die typische Ü30-Zielgruppe. „Aber es ist schöner zum Tanzen, dass es nicht so eng zugeht wie letzten Samstag.“

Info Die dritte und letzte Faschingsparty dieser Saison feiert der Tura am kommenden Samstag ab 20 Uhr mit Lost Eden in der Weinbrennerhalle. Am Freitag, 17. Februar, von 18 bis 22 Uhr bietet der Verein jungen Leuten ab der fünften Klasse den Teenie-Fasching an.

WEITERE BILDER GIBT'S AUF WELTPARTY.DE

Interview mit Dragqueen VaVa Vilde

Kurzfristig hat die angekündigte Dragqueen Brigitte Blamage für den zweiten Tura-Fasching 2017 am vergangenen Samstag absagen müssen. Ersatz kam aus Stuttgart mit der Alien-Dragqueen VaVa Vilde. HT-Mitarbeiter Oliver Färber stellte am Rande der Veranstaltung Fragen an den Künstler.

Welche Figur stellen Sie dar?

VAVA VILDE: Ich bin ein Alien aus dem All und wurde auf dem Planet V geboren. VaVa Vilde ist 365 Jahre alt. Ich mache das bereits seit fünf Jahren.

Wie kommt man zu solch einer Rolle?

Ich habe Spaß an Tanz, Musik und Mode. Da kann man das alles nun zusammen matschen. Wie heißt es so schön: Man kann eins nicht gut, aber alles ein bißchen.

Wie oft treten Sie auf?

Eher nicht so oft. So um die 20 Mal pro Jahr, weil ich ja studiere. Aber ich trete nicht nur zur Faschingszeit auf. Ich bin auch in Discos unterwegs.

Was ist der Unterschied zwischen Auftritten in Discos oder jetzt beim Fasching?

Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung mit Faschingsveranstaltungen. Aufgefallen ist mir, dass die Leute hier in Untermünkheim supergut drauf sind. Und es sind wirklich alle verkleidet. Das ist bei uns in Stuttgart leider nicht so. Es ist so cool, dass sich jeder für heute Abend auch etwas ausgedacht hat.

 

Sage und schreibe 39 Teilnehmer fanden kurz vor Jahreswechsel den Weg zum Vereinsraum Steinach. Sie alle wollten beim Binokelturnier mitmachen, dass erstmals vom TURA Untermünkheim ausgerichtet wurde.
Das sich das „Binokel-Spielen“ immer noch bei Alt und Jung erfreut zeigt die Tatsache, dass das Alter der Teilnehmer zwischen 14 Jahren und 76 Jahren lag.
Anstrengende 36 Runden mussten alle Teilnehmer absolvieren, dabei wurde dreimal die Mitspieler neu ausgelost.
Am Ende hatte dann der Kupferzeller Tobias Bareither mit 7800 Punkten die Nase vorne und freute sich über ein stattliches Preisgeld. Zweiter wurde der Unterfischacher Bernd Reber mit 7320 Punkte und Dritter Eberhard Mack (7030 Punkte)  aus Waldenburg.
Auf dem 7. Platz landete der beste „TURANER“ Frieder Krumrein, dicht gefolgt vom jüngsten Teilnehmer, Timo Pröllochs aus Enslingen.
Die komplette Ergebnisliste gibt es hier.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicherlich am Ende des neuen Jahres eine zweite Auflage erfährt.
Herzlichen Dank den ehrenamtlichen Helfern Sigrid Framke, Manuela und Finnja Marlok, Heiner Wachl, Oliver Rössler, Charly Firnkorn, Erich Krumrein und Wolfgang Meiner.
Die Veranstalter bedanken sich zudem für Sachspenden bei Familie Kraft, Gasthof Krone, Familie Patane, Pizzeria „Alte Küferei“ und Intersport Schoell, Crailsheim.

Binokel Siegerbild
Die Sieger des ersten Binokelturniers des TURA Untermünkheim:
von links nach rechts:
Turnierleiter Horst Marlok, Eberhard Mack, Tobias Bareither und Bernd Reber

 

Binokel Es laeuft der Sieger meldet
Gutes Blatt – der spätere Sieger Tobias Bareither beim „Melden“

 

Binokel Full House im Steinach
Über die große Resonanz freuten sich die Veranstalter

Das war mal wieder eine Punktlandung.

Rechtzeitig zum diesjährigen Weihnachtsfest konnte die neue Ausgabe der Vereinszeitschrift „TURA-Einblick“ fertiggestellt werden.

92 Seiten geballte Informationen aus allen Abteilungen, dazu News über das sonstige Vereinsleben, machen unsere Vereinszeitung zu einer Info-Broschüre der Extraklasse.

Fleißige Austräger und natürlich die Post werden die Hefte (hoffentlich) noch rechtzeitig vor Weihnachten zustellen.

 

Herzlichen Dank dem Redaktionsteam um Inga Lüdtke, Matthias Gamm, Achim Schneller und Rolf Wieland.

Weihnachtsgruss2016

Ein herzliches und fröhliches, aber auch besinnliches Weihnachtsfest mit ein paar stillen Momenten und ruhigen Tagen, mit Zeit für Liebe und Freundschaften, für Familie und alles, was einem lieb ist. Gemeinsamkeiten genießen, in weihnachtlichen Düften schwelgen, Zeit haben, gegenwärtig sein, den Augenblick auskosten und sich ganz dem Sein der Zeit überlassen ohne sich mit unnötigen Gedanken an ein Morgen zu verlieren, das noch nicht da ist. Einfach nur sein und sich mit diesem Sein vertrauensvoll dem Kommenden hingeben, ohne Angst, aber mit viel Freude und Leidenschaft für das, was wir gerade tun. Glück und Gesundheit kommen dann von ganz alleine. Dies und ein gutes Neues Jahr 2017 wünscht der TURA Untermünkheim e.V.
allen seinen Mitgliedern sowie
allen Verantwortlichen,
ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren
und Geschäftsfreunden!
Die Vorstandschaft
des TURA Untermünkheim e.V.

Freitag, den 30.12.2016
ab 17.00 Uhr
im Vereinsraum Steinach
Attraktive Preise
Für das leibliche Wohl ist gesorgt

 

Startgeld 10,00 €
Geöffnet ab 15.00 Uhr

 

 

Spielregeln für das Binokel-Turnier

 beim TURA Untermünkheim

1. Alle Spieler haben sich strikt an die folgenden Regeln zu halten und müssen diese bei Teilnahme akzeptieren. Ein Ändern der Regeln ist nicht möglich!

2. Es werden drei Runden mit je 10 Spielen gespielt. Die Paarungen werden vor Beginn jeder Runde neu ausgelost oder auf der Teilnehmerkarte festgeschrieben.

3. Eine Paarung besteht aus drei Spielern.

4. Die Spielpaarungen benennen jeweils einen Schreiber, der jedes Spiel korrekt notiert. Alle Spieler der Paarungen sind für die Richtigkeit der Niederschrift verantwortlich und akzeptieren mit ihrer Unterschrift die Niederschrift. Eine Reklamation nach Abgabe der Liste an die Turnierleitung ist nicht möglich.

5. Die Spielkarten werden wie folgt gegeben: 4, 2 Tapp, 4, 2 Tapp, 4.

6. Es gibt keinen Mindestreizwert.

7. Der Tapp wird nicht offen gezeigt.

8. Die Meldewerte werden  offen gezeigt. Es gelten folgende Meldewerte:

 

Familie in Trumpf:

150 Punkte

Familie als Nichttrumpf:

100 Punkte

4 Asse unterschiedlicher Farben:

100 Punkte

4 Könige unterschiedlicher Farben:

80 Punkte

4 Damen unterschiedlicher Farben:

60 Punkte

4 Buben unterschiedlicher Farben:

40 Punkte

König und Dame einer Farbe in Trumpf:

40 Punkte

König und Dame einer Farbe als Nichttrumpf:

20 Punkte

Rundgang (König und Dame jeder Farbe):

240 Punkte

Binokel (Pik-Dame und Schellen-Bube) einfach:

40 Punkte

Binokel (Pik-Dame und Schellen-Bube) doppelt:

300 Punkte

Doppelte Familie einer Farbe:

1000 Punkte

Alle Karten gleichen Wertes (Asse, Könige, Damen, Buben):
Ausnahme: Die Zehner können nicht gemeldet werden!

1000 Punkte

 

 

 

9. Der Spielführer muss vor dem Melden der Mitspieler seine 4 Karten (Tapp) gedrückt haben. Nachträglich darf nicht mehr anders gedrückt werden. Trümpfe dürfen gedrückt werden und  müssen nicht extra angesagt werden.

10. Es muss in jedem Fall überstochen werden. Wer die gespielte Farbe nicht hat, muss mit einem Trumpf stechen! Wer beides nicht zur Hand hat, darf eine beliebige Karte legen.

11. Es wird ohne „Durch“ gespielt.
12. Nur der letzte Stich darf von den Spielern nochmals eingesehen werden, selbst beim eigenen Stich.

13. Ass, Zehner und König zählen 10 Punkte. Andere Karten werden nicht gezählt. 

14. Ein Spiel Abschreiben zu lassen ist nicht möglich.
Jedes Spiel muss gespielt werden.
15. Wer keinen Stich gemacht hat, bekommt sein Gemeldetes gestrichen.

16. Verlorene Spiele: Ein gespieltes, aber verlorenes Spiel (wenn der Spielführer den Reizwert nicht erreicht) wird dem Spieler, der das Spiel verliert, mit dem doppelten Reizwert belastet. Das Spiel wird in jedem Fall zu Ende gespielt .Die Mitspieler erhalten in diesem Fall ihre gemeldeten und ihre gestochenen Punkte gutgeschrieben.
17. Für ein verlorenes Spiel bezahlt der Spieler 1. Euro in die Turnierkasse
18. Verwirft sich ein Spieler, hat der Spielführer falsch gedrückt, ein Spieler übersticht nicht oder gibt die Farbe nicht an, obwohl er es könnte, wird das Spiel zu Ende gespielt.  Derjenige, der den Spielfehler gemacht hat, bekommt sein Punktekonto mit dem doppelten Reizwert belastet. Die Mitspieler erhalten in diesem Fall ihre gemeldeten und ihre gestochenen Punkte gutgeschrieben.

19. Bei Unstimmigkeiten ist sofort die Turnierleitung zu verständigen. Deren Urteil ist maßgebend und in jedem Fall von allen Beteiligten zu akzeptieren.

20. Nach Ende der Spielrunde hat der Schreiber die Ergebnisliste sowie das eingenommene Geld  bei der Turnierleitung abzugeben.

21. Mit der Teilnahme an dem Turnier erklärt sich der Spieler damit einverstanden, dass der Name, die Adresse, Punktezahl und eventuelle Fotos in öffentlichen Medien (Internet, Tagespresse, Nachrichtenblatt usw.) veröffentlicht werden.

22. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

 


Ansprechpartner: Horst Marlok
Tel.: 0172 7757280 oder horst.marlok@tura.info
Veranstalter: TURA Untermünkheim e.V. (Vorstandschaft)

Ski- und Fahrradbasar am 5. November 2016 in Crailsheim.
Auf dem Gelände der Firma Möbel Bohn findet am Samstag, 5. November 2016, der traditionelle Ski- und Fahrradbasar statt. Hier die Zeiten:

Annahme der Artikel:
Freitag, 04.11.2016:             16.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 05.11.2016:            9.00 - 11.00 Uhr

Verkauf der Artikel:
Samstag, 05.11.2016:            9.00 - 15.30 Uhr
 
Rückgabe und Auszahlung:  
Samstag, 05.11.2016           12.00 - 15:30 Uhr

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten der Jugendarbeit des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch oder Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote (z.B. Bindungseinstellservice) bereithalten.   

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen!
 

Wie bereits schon an anderer Stelle berichtet wurde, beabsichtigt der TURA Untermünkheim eine Bouleanlage am Sportgelände Steinach zu errichten.
Zahlreiche Interessierte fanden sich auch bei einer Vorstellung des Projekts im Frühjahr diesen Jahres ein, auch das Haller Tagblatt berichtete.

Nachdem die erste Hürde „Standort“ geklärt werden konnte, war nun in Absprache mit der Gemeindeverwaltung die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Man war sich einig, dass das Boulefeld, ähnlich wie das Beachvolleyballfeld, allen Bürgerinnen und Bürger unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit zur Verfügung stehen soll.

Eine zunächst angedachte Finanzierung über die Bürgerstiftung Untermünkheim ließ sich nun leider nicht realisieren. Derzeit wird geprüft, ob über das Förderprogramm „Leader“ Zuschüsse erhalten werden können.

Wir rechnen mit einem Baustart noch in diesem Herbst.

Dazu benötigen wir fleißige Helfer.

Also TURANER – wir zählen auf euch.

Ansprechpartner für dieses Projekt ist unser ehemaliges Vorstandsmitglied Tobias Krumrein.

Ski-/Board- und Fahrradbasar

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 05.11.2016
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 23 Jahren und zwei mal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 45 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 04.11.2016: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 05.11.2016: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 05.11.2016: 9.00 – 15.30 Uhr.
Jetzt auch mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!

Die TURA Fussballjugendabteilung

TURANER und Freunde des TURA Untermünkheim sind herzlich zu unserem Bayrischen Abend eingeladen, um mit uns frisch gezapftes Bier im Maßkrug, Grillhähnchen, Meterschnaps, Wiesenhits-DJ und Festzeltstimmung zu genießen! Sei dabei, wenn bei Alpenpanorama Bierkrüge gestemmt und wettgenagelt wird!

Im Vorverkauf gibt es ein TURA-Gedeck zum Vorteilspreis:
Ihr bekommt 2 Maß Bier & 1/2 Hähnchen plus einem Schnaps für 17,00 €!
 
Hähnchen müssen für eine bessere Vorausplanung vorbestellt werden.
Für Reservierungen und Vorbestellungen einfach auf die Vorstandschaft zugehen - z.B. bei TURA Heimspielen der 1. oder 2. Mannschaft oder per E-Mail.

Um Reservierung wird bis 16.10. gebeten!
Bitte per Mail oder persönlich bei der Vorstandschaft.
Seite 4 von 8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.