Login

B-Jugend startet mit 2 Unentschieden in die Saison

Nachdem das erste Punktspiel in Kirchberg ausfiel, konnte die B-Jugend mit einem Heimspiel gegen die Spfr. Hall II in die Leistungsstaffel starten. In den ersten Minuten wurde der Gegner förmlich überrollt, logischerweise fiel auch schnell die TURA-Führung. Kai Pröllochs wurde im Strafraum gelegt und Joel Klenk verwandelte den Elfer zum 1-0. Doch schnell fiel der Ausgleich als die TURA-Abwehr zu langsam war und der Haller Stürmer aufs Tor zulief und ausglich. Nur wenige Minuten später spielte Michi Schiele Kai Pröllochsschön an, dieser drehte sich um seinen Gegenspieler und netzte zum 2-1 ein. Nach einer Flanke unterlief unser Keeper den Ball und die Haller hatten kein Problem mit dem Ausgleich, was dann folgte war reine Verunsicherung, die der Gegner mit 2 weiteren Toren zum 2-4 Halbzeistand bestrafte.

In der 2. Halbzeit fing sich unsere Mannschaft dann wieder. Domme Bauer und Kai drückten aufs Tempo, Michi machte aus dem Mittelfeld Druck, doch der Spielführer wurde ein ums andere Mal rüde gefoult, so dass der Spielfluss immer wieder unterbrochen wurde. In der 71 Minute stand dann Jojo Bullinger goldrichtig und drückte den Ball zum 3-4 über die Linie. Jetzt war richtig was los in Hagen und tatsächlich gelang Jojo auch noch das umjubelte 4-4. Letztlich waren dann sogar noch Chancen zum Siegtreffer da, aber nach einem 2-4 Rückstand sollte man auch mit einem Unentschieden zufrieden sein. 

Zum nächsten Spiel fuhr die B-Jugend nach Blaufelden. Es dauerte rund eine Viertelstunde, bevor die Jungs das Geschehen unter Kontrolle hatten.

Michi hatte mit 3 gute Chancen, doch weder sein Schuß, noch sein Kopfball und der sehenswerte Fallrückzieher gingen ins Tor. So ging man mit einem 0-0 in die Pause und jeder wartete nur auf die TURA-Führung. Aber es kam anders: Ohne Not legte ein Turaner den Ball am eigenen Strafraum quer, leider aber zu kurz und schon stand es 1-0 für Blaufelden. Wenige Minuten später dann der Ausgleich, Michi konnte aus dem Gewühl heraus einnetzen. Das 2-1 für TURA war dann sehenswert, nach einem gegnerischen Angriff reagierte Freddy Thalhoffer schnell, setzte Kai auf rechts ein, der den Ball diagonal auf Domme bringen konnte. Aus vollem Lauf spielte Domme noch einen Abwehrspieler aus und drosch den Ball aus 16m in die Maschen.

Eigentlich war jetzt alles klar. Aber der Gegner hatte das Glück auf seiner Seite. Bei einer Abwehraktion prallte der Ball an Kai`s Hand. Freistoß aus rund 20m. Vom Pfosten sprang der Ball dann dem unglücklichen Felix Mainusch an den Rücken und ins Tor. Trotz klaren Feldvorteilen konnten die Jungs leider kein weiteres Tor mehr erzielen und so blieb es beim 2-2.

Es spielten: F. Mainusch, S. Veres, P. Hannemann, S. Frank, J. Füller, J. Bullinger (2), F. Thalhoffer, M. Schiele (1), J. Klenk (1),F. Eißen, K. Pröllochs (1), D. Bauer (1), L. Daismann und B. Sommer