Login

Aktuelles vom Tisch

Mädchen I – FC Langenburg II                                    4:6

Nach einem schlechten Start mit 0:3 Rückstand fanden die Mädels besser ins Spiel und hätten sich fast noch ein Unentschieden erarbeitet. Konkret hatten Lena und Amelie im ersten Doppel etwas Pech und mussten es knapp im 5. Satz abgeben. Auch Alina und Anika konnten im zweiten Doppel nichts ausrichten. Besser lief es dann in den Einzeln, die wir ausgeglichen gestalten konnten. Alle 4 Mädels gewannen jeweils eines ihrer beiden Spiele. Etwas mehr Glück und Amelie hätte sogar ihr 5-Satz-Spiel gegen die Bezirksranglisten-Zweite (U13 - Leonie Hintermaier) gewinnen können. Mit diesem Ergebnis gehen wir sehr zufrieden aus dem zweiten Match in der höheren Spielklasse, auch weil die Langenburgerinnen ihre Muffins fair mit uns geteilt haben  :)

Jungen I – TSV Bitzfeld III                                           4:6

Trotz einer 3:0 Führung und dem Gewinn beider Doppel konnten die Jungs leider nicht gegen Bitzfeld punkten. Leif Tille gewann beide Einzel, während Frank und Lewin leider knapp in 5 Sätzen ihre Einzel verloren hatten. Für TURA traten an: Leif Tille, Frank Rottler, Lewin Kraft und Martin Reum

Senioren II – SV Großaltdorf                                      6:1

Herren I – FC Unterheimbach I                                    9:7

Am Samstag den 18.03.2017 war der FC Unterheimbach zu Gast in Untermünkheim. In der Vorrunde hatte man knapp mit 7:9 gewonnen. Obwohl sich die Unterheimbacher momentan auf dem letzten Tabellenplatz befinden, durfte man sie nicht unterschätzen. Die Doppel liefen sehr gut man konnte mit 2:1 in Führung gehen. Nach einer starken ersten Runde stand es bereits 6:3 für Tura. Der zweite Durchgang lief unerwartet schlecht, gleich 3 Spiele im fünften Satz mussten Bernhard Klein, Christoph Roth und Patrick Seidel abgeben. Die Unterheimbacher kämpften sich auf ein 8:7 heran und zum vierten Mal in dieser Rückrunde musste wieder das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Unser Doppel 1 Barany/Seidel ließen hier aber nichts mehr anbrennen und holten den Siegerpunkt zum 9:7.Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holen sich die Tura Herren I weitere zwei Punkte und stehen auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A. Danach ging es gemeinsam auf das wohlverdiente Schlachtfest nach Haagen.

Herren II – ASV Scheppach-Adolzfurt                         4:9

Herren III – TTV Eutendorf II                                       9:4

Die dritte Herrenmannschaft war gegen die Gäste aus Eutendorf gewarnt, weil es in der Vorrunde nur einen hart umkämpften 9:7 Erfolg gab.

Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für die Gastgeber. Nach deutlichen Siegen von Günter Hoffmann, Dietmar Schmidt, Reiner Friedrich und Matthias Gamm sah es nach einer klaren Angelegenheit aus. Hansi Gutsche verlor seine Partie zum 6:2 Zwischenstand. Michael Schmidt und Günter Hoffmann konnten nach spannenden 5-Satz Spielen gewinnen und erhöhten auf 8:2. Nachdem allerdings Dietmar Schmidt und Reiner Friedrich unglücklich im Entscheidungssatz unterlagen, wurde das Match nochmals spannend. Matthias Gamm ließ im Anschluss nichts anbrennen und stellte mit seinem zweiten Einzelsieg den 9:4 Endstand her.  

 

hansi 18.03 

 

Damen I – SV Westgartshausen                                             8:3                         

Wie zuletzt erwischten die TURA Damen einen guten Start und gewannen beide Doppel. Uli Pröllochs zeigte sich wie immer kämpferisch stark, doch musste sie Jessica Herrmann nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Kira Feher punktete sicher gegen Britta Soldner. Die gegnerische Nummer zwei Eike Mühlbacher stand leider nur im Doppel zur Verfügung, so dass Westgartshausen in den Einzeln auf eine Spielerin der dritten Mannschaft zurückgriff. Dies führte zu zwei sicheren Siegen von Uli Fischer und Kathrin Weiß. Eng wurde es dann im Spitzeneinzel. Kira Feher führte sicher 2:0 doch dann kam Jessica Herrmann auf 2:2 wieder heran. Am Ende gewann Kira knapp in 5-Sätzen. Uli Pröllochs fand gegen Britta Soldner an diesem Tag kein Konzept und verlor leider auch das 2. Einzel. Eine lange Defensivpartie spielte Uli Fischer. Auch sie kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand zurück, verlor aber sehr unglücklich in 5 Sätzen. Kira Feher und Kathrin Weiß gewannen jeweils deutlich zum 8:3 Enstand für die TURA Damen.

Am nächsten Wochenende kommt es samstags (15 Uhr) in Untermünkheim zum Spitzenduell gegen den TTC Frickenhausen II. Am Sonntag (14 Uhr) erwarten die TURA Damen die Mannschaft aus Steinheim/Murr zum zweiten Heimspiel an diesem Wochenende.

damen 18.03.2017

Die nächsten Spiele:                                                   

                       

Fr.        24.03.2017        20:00    Herren Kreisklasse C                TTC Gnadental IX - TURA III                                           

Sa.       25.03.2017        10:00    Jungen Kreisklasse A               TURA - TSV Kupferzell                                       

                                    13:30    Mädchen Kreisklasse A            TTC Gnadental II - TURA                                   

                                    15:00    Damen Kreisliga A                    TURA II - TSV Crailsheim                                               

                                    15:00    Damen Verbandsklasse                        TURA - TTC Frickenhausen II                                          

                                    18:00    Herren Kreisliga A                     TSG Öhringen II - TURA                         

                                    19:00    Herren Kreisklasse A                TURA II - TSG Öhringen IV                                             

So.       26.03.2017        14:00    Damen Verbandsklasse            TURA - TSG Steinheim/M.                                              

 

Zu den Heimspielen der Damen und Herren sind alle Fans, Besucher und Unterstützer herzlich eingeladen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Mehr in dieser Kategorie: