Login

ANIL ÖZTÜRK BRINGT DIE WENDE

Hart umkämpftes Pokalspiel gegen den TSV Sulzdorf. Hart umkämpftes Pokalspiel gegen den TSV Sulzdorf. Benedikt Hofmann

TURA GEWINNT "DRECKIG" mit 2:5!

Wie zu erwarten war es ein sehr schweres Spiel gegen den TSV Sulzdorf! 

Trotz früher roter Karte für Sulzdorf bekamen die TURAner das Spiel nicht wirklich in Griff. Erst mit der Einwechslung von Anil Öztürk wurde der Klassenunterschied merkbar.

Er selbst dirigierte das Spiel, man merkte ihm an: Er wollte nach seiner langen Verletzung! Mit 2 Toren war er es selbst, der TURA auf die Siegesstraße brachte.

Den schönsten Treffer sahen die TURA Anhänger allerdings von Nico Pfauser, der einen Seitfallzieher in die linke obere Ecke setzte.

Es war kein schönes Spiel für alle Fans. Jedoch war der Sieg für unseren TURA aufgrund der 2. Halbzeit verdient. Kämpferisch allerdings war Sulzdorf die bessere Manschaft.

Für TURA trafen:  0:1 Vio Ratoi, 1:2 Nico Pfauser, 2:3 Anil Öztürk (Foulelfmeter), 2:4 Nico Pfauser, 2:5 Anil Öztürk

Für TURA waren im Einsatz: Juri Martens, Alex Dreiling (73. Simon Trumpp), Nico Pfauser, Georgios Printizis, Edwin Wilhelm, Vincent Butzer (59. Anil Öztürk), Philipp Haug, Joschka Karle (76. Dominik Kalnbach), Matthias Kolb, Viroel Ratoi (60. Tim Oliver Baumann), Michael Schiele