Login

Sieg und Niederlage der TURA Herren

Am vergangenen Sonntag hatten die TURA Herren zwei Heimspiele zu absolvieren. Zu Gast war der noch ungeschlagene Tabellennachbar TSV Willsbach und die noch sieglose Mannschaft von Salamander Kornwestheim II.

 

Von Beginn an war es ein Spiel auf gutem Niveau. Beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Eine kleine Schwächephase in der Annahme der Turaner sorgte jedoch für einen kleinen Vorsprung der Willsbacher, der auch nicht mehr aufgeholt werden konnte. Der erste Satz ging mit 25:19 an die Gäste. Auch im zweiten Satz schenkten sich die Mannschaften nicht viel. Aber auch hier waren es die Willsbacher, die immer wieder einen Punkt mehr machten als der TURA. Deshalb gewannen die Gäste auch den zweiten Satz mit 25:20. Im dritten Satz bekamen die Turaner den Ball zu selten beim Gegner auf den Boden. Willsbach konnte das ausnutzen und den dritten Satz mit 25:17 und damit das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

 

Nach einer kurzen Pause ging es dann schon weiter. Kornwestheim war an diesem Tag gut aufgestellt, deshalb fiel es den Turanern schwerer als zuvor gedacht, Punkte zu erzielen. Schon der erste Satz ging in die Verlängerung. Sechs Satzbälle konnten vom TURA nicht verwandelt werden, erst der siebte brachte den 30:28-Satzgewinn. Im zweiten Satz setzten sich die Gastgeber schon früh ab. Durch gezielte Angriffe wurde der Gegner unter Druck gesetzt und auch im Aufschlag wurden weniger Fehler gemacht. Der Satz endete 25:17 für TURA. Zu Beginn des dritten Satzes leisteten sich die Hausherren einige Fehler, Kornwestheim ging mit sieben Punkte in Führung. Ab der Mitte des Satzes zeigten die Turaner dann aber nochmal ihr Können und drehten in einer starken Schlussphase den Satz noch. Am Ende stand ein 25:23-Satzgewinn und damit auch der 3:0-Sieg.

Vorschau
Sonntag, 19.11.2017
TURA U18 weibl. – TSG Öhringen
MTV Ludwigsburg – SVG Kirchberg/Murr
TURA U18 weibl. – MTV Ludwigsburg
TSG Öhringen – SVG Kirchberg/Murr
Beginn 14:00 Uhr in der Kochertalhalle Untermünkheim