Login

Zwei Freunde – zwei verletzte Schultern

Marc Feinauer und Simon Trumpp mit Ihren Armschlaufen. Marc Feinauer und Simon Trumpp mit Ihren Armschlaufen. Horst Marlok

Wir wünschen gute Besserung!

Für die beiden Freunde Marc Feinauer und Simon Trumpp verlief der vergangene Spieltag in der Bezirksliga-Hohenlohe alles andere als optimal.

Beide erlitten in den Spielen ihrer Vereine schwere Schulterverletzungen und werden für längere Zeit pausieren müssen.

Marc Feinauer (Bild links), der in der Jugend des TURA das Fußballspielen von der Pike auf gelernt hat und zwischenzeitlich dem Oberliga-Kader des TSV Ilshofen angehört, laboriert ebenso an einer Schultereckgelenksprengung wie sein Freund, Nachbar und Fußballkamerad Simon Trumpp.

Simon Trumpp , Stammspieler im TURA- Bezirksligakader, wurde letzten Freitag operiert und hat diese gut Überstanden.

Wir wünschen beiden Fußballern gute Besserung und einen schnellen Heilungsprozess, so dass sie ihren Teams bald wieder zur Verfügung stehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.