Login
Fußball - News
Am vergangenen Samstag, den 08.12.2018 fand die Standesamtliche Trauung von unserem Spieler Benedikt Hofmann und seiner Katja (geb. Grobshäußer) statt. 

 

Die beiden haben sich im Standesamt Schwäbisch Hall unter Kerzenlicht das Ja- Wort gegeben. Die Kerzenhochzeit war der Probelauf zur kirchlichen Trauung, die im Juli 2019 stattfinden wird.

 

Wir, die Tura Kicker, wünschen euch beiden alles Glück der Welt. 

 

Tura 2 : Neuhütten   2:1

 

 

 

Der Tura kam besser in das Spiel wodurch Alex Ludwig direkt in der 2. Minute das 1:0 für die Gastgeber schoss. Die Führung währte nur 8 Minuten ehe Ralf Merkle einen Freistoß von der rechten Außenseite Vollspann in die Maschen schoss. Der Tura hatte in der ersten Hälfte mehr Spielanteile und die besseren Chancen. In der 31. Minute konnte Dominik Bauer seinen Tura mit 2:1 in Führung bringen. Nach dem Seitenwechsel spielten beide Mannschaften unbehelligt nach vorne weiter. Der VfB Neuhütten hatte mehr Spielanteile doch konnte sie nicht nutzen. Tura hatte einige Konterchancen, doch bei den den Großchancen stand entweder der Torhüter oder der Pfosten im Weg. In einer hitzigen Schlussphase hatte Neuhütten noch mehrere Chancen den Augleich zu erzielen, doch Tura Schlussmann Hornig hielt den Kasten sauber.

 

 

 

Tura 1 : Markelsheim  0:1

 

 

 

Der Tura zeigte von beginn an, dass sie dieses so wichtige Spiel als Sieger verlassen wollten. Nach 10 Minuten stand Jannis Kronmüller nach toller Kombination frei vor dem Tor, doch Gästekeeper Joshua Gröner parierte den Ball. In der Folgezeit erspielten sich die Turaner mit tollen Offensivaktionen zahlreiche Torchancen, doch keine der Versuche landete im Netz der Gäste. Nach einem Ballverslust der Untermünkheimer defensive schaltete die SGM blitzschnell und gingen mit 0:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit versuchte der Tura das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Die Gäste standen tief und kompakt, wodurch es die Untermünkheimer schwer hatten nach der Mittellinie durch die Defensivreihen zu stoßen. Die Spielgemeinschaft versuchte sich mit Kontern Luft in den eigenen Reihen zu verschaffen. Der Gastgeber hatte zwar die meisten Spielanteile in der zweiten Hälfte aber auch große Mühe dem Gegner gefährlich zu werden. Durch eine engangierte Defensivleistung erringt sich die Spielgemeinschaft Markelsheim/ Elpersheim den Sieg. Beim Tura dagegen hält die Negativserie an und muss schmerzlich drei Punkte gegen einen direkten Gegner hergeben.

 

 

 

Sie mähen, streuen, kehren ab und bewässern – die ehrenamtlichen Greenkeeper des TURA Untermünkheim.
Zusammen mit dem Leiter des Untermünkheimer Bauhofes, Horst Leu, sorgen Wolfgang Meiner (links), Joachim Rössler (Mitte) und Erich Krumrein (rechts) für optimale Verhältnisse auf der Sportanlage Steinach aber auch am Trainingsgelände in Haagen. Unsere aktiven Fußballer, aber auch die zahlreichen Jugendspieler freuen sich immer wieder aufs Neue, wenn sie bei idealen Platzverhältnissen um Punkte und Tore kämpfen dürfen.
Fast täglich gibt es für die langjährigen TURA-Ehrenamtlichen etwas zu tun. Dabei ist abgestimmtes und arbeitsteiliges Vorgehen gefragt.
Unseren drei Greenkeeper macht jedoch niemand was vor.
Während Wolfgang Meiner mit dem Spindelmäher den Platz mäht ist Erich Krumrein mit dem Absauger unterwegs. Joachim „Resi“ Rössler ist für die filigrane Arbeit dann zuständig. Er streut die Linien und legt dabei im Jahr mehrere hundert Kilometer zu Fuß zurück.
Dies ist aber nur ein Teilbereich der Tätigkeiten unserer „Macher“. Alle drei, die zusammen stattliche 199 Jahre Lebenserfahrung mit sich bringen, sorgen auch im Umfeld der gesamten Sportanlage Steinach für Sauberkeit und Ordnung.
Dafür allen dreien ganz herzlichen Dank!

Endlich wieder Champions League im Vereinsheim in Untermünkheim!!

 

 

 

06.11 ab 18.30 | Champions League Konferenz

 

 

 

07.11 ab 18.30 | Champions League Konferenz

 

 

 

 

 

 

 

Der TURA freut sich auf EUER kommen!!

 

TSV Braunsbach vs. TURA I

Sonntag, 04.11.2018 / Anpfiff 14.30 Uhr

Für die Spieler der beiden Mannschaften ist es am Sonntag mehr als ein gewöhnliches Spiel. Der TSV Braunsbach empfängt den Nachbarn aus Untermünkheim zum Kochertal Derby. Die Braunsbacher stehen nach 11 Spielen noch immer mit null Punkten am Ende der Tabelle. Die Anhänger des Tura können mit der Ausbeute ihrer Spieler auch nicht zufrieden sein, da man mit 9 Punkten und Platz 14 weit hinter den Erwartungen liegt. Deshalb zählt am Sonntag für den Tura nur der Sieg. Nicht nur weil ein Derbysieg doppelt Freude bereitet, sondern auch als Wiedergutmachung für die letzten beiden Spiele. Insgesamt 12 Gegentore kassierten die Untermünkheimer gegen Ilshofen II und die SG Sindringen/ Ernsbach. In der jetzigen Situation ist jeder Dreier wichtig, vor allem gegen einen direkten Tabellen Nachbarn. Dass die Turaner in der Lage sind Spiele zu dominieren und deutliche Siege einzufahren haben sie in dieser Saison schon öfter bewiesen. Zudem ist diese Woche auch Torhüter Jago Büllingen nach Fingerbruch wieder in das Training eingestiegen, der der Turaner Defensive weitere Stabilität verleiht. Ob er aber am kommenden Sonntag schon Einsatzbereit ist, wird sich noch zeigen.

 

TSV Sulzdorf vs TURA II

Sonntag, 04.11.2018 / Anpfiff 14.30 Uhr

Der TURA lädt alle Interessenten wieder zur Bundesliga Konferenz am morgigen Samstag, 03.11.2018 Ins Vereinsheim ein.

03.11.2018 | Bundesliga Samstag-Komferenz ab 15.30

 

Tura Untermünkheim : SG Sindringen/ Ernsbach

 

 

Bereits in der Anfangsphase nahmen die Gäste das Spiel in die Hand und machten klar, dass sie mit einem Sieg die Tabellenspitze verteidigen möchten. Der Tura versuchte mit viel Druck dagegen zu halten und mit Kontern die SG in Schach zu halten. In der 17. Minute nutzen die Gäste einen Ballverlust der Turaner im Mittelfeld aus und spielten einen steilen Ball in die Spitze, wodurch Yannik Lotfi frei vorm Tor stand und zur 0:1 Führung traf. Nur fünf Minuten später kommt Christian Baier nach einer Ecke frei zum Kopfball und erhöhte auf 0:2. Die Spielgemeinschaft versuchte weiter viel Druck auszuüben, doch die guten Chancen wurden alle durch den Turaner Schlussmann vereitelt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stand Christian Baier nach einem langen Freistoß aus dem Halbfeld frei vor dem Tor und erhöhte auf 0:3. In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Yanik Lotfi und Christian Baier erhöhten in der 56. Und 64. Minute auf 0:5. Stärkster Turaner war aber dennoch Torhüter Marcel Bauer, der mit super Paraden die Untermünkheimer nicht völlig untergehen ließ. In der 81. Minute konnte Janis Kromüller das 1:5 erzielen, ehe Fabio Roth in der 88. Und 90. Minute den Sack zu machte und zum 1:7 Endstand traf.

 

 

Tura Untermünkheim 2 : TSV Michelbach/ Bilz

 

 

Bereits in der 2. Minute konnten die Turaner durch Dominik Bauer in Führung gehen, der mit dem Kopf vor dem herauseilenden Michelbacher Torwart an den Ball kommt. Im Anschluss übernahmen die Gäste das Spiel und gaben in Folge das Spiel nicht mehr aus der Hand. In der 17. Minute konnte Manuel Traub durch einen souverän geschossenen Elfmeter die Gäste zum Ausgleich bringen. Nur drei Minuten später schiebt Dennis Bischoff zur 1:2 Führung ein. Nach mehreren Großchancen für die Michelbacher erzielte dann schließlich Tim Baumann vor der Halbzeit noch das 1:3. Unbehelligt spielten die Gäste nach dem Seitenwechsel weiter und so konnten wiederrum Baumann und Traub mit zwei ansehnlichen Toren die Führung auf 1:5 ausbauen. Für die Untermünkheimer war an diesem Sonntag nichts zu holen, der TSV spielte noch weitere gute Chancen heraus, konnte aber diese nicht nutzen.

 

 

 

Der TURA lädt alle Interessenten wieder zur Bundesliga Konferenz am morgigen Samstag, 27.10.2018 Ins Vereinsheim ein.

27.10.2018 | Bundesliga Samstag-Komferenz ab 15.30

Im Rahmen des 6. Flottentags, am 18.10.2018, unseres Partners SIGNal Design GmbH halfen 8 TURAner am Ausschank, an der Garderobe und als Chaffeur aus.

Für die einen ging es in vier Mitsubishi Outlander von Hotel zu Hotel um die Eventgäste von den Haller Hotels abzuholen oder spät abends wieder dort hinzubringen.

Drei weitere TURAner sorgten dafür, dass die Gäste nicht verdursteten oder Verhungerten. Hier musste man sogar zwischenzeitlich für flüssigen Nachschub sorgen, da unsere Mädels und Jungs so fleißig waren.

Zudem sorgte Barbe Müller dafür, dass die Garderobe Ordnungsgemäß lief und keine Jacke verloren ging.

Alles in allem hat es allen TURAnern sehr viel Spaß gemacht, auch wenn die halbe Nacht drauf ging und wir erst um 1:30 Uhr am Freitag früh Feierabend hatten. :)

Wir freuen uns auf eine weiter Reibungslose und tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf nächstes Jahr.

Es ist wieder Champions League-Time!!

Am morgigen Dienstag ab 18.30 Uhr und den kommenden Mittwoch ab 21 Uhr wieder Live im Vereinsheim Untermünkheim mit den deutschen Live-Spielen. Wir freuen uns auf Euer kommen. 

 

Seite 1 von 50
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.