Login

Bei der aktuell durchgeführten Untersuchung auf Legionellen in der Weinbrennerhalle wurde festgestellt, dass in einzelnen Bereichen der Halle der gültige Grenzwert überschritten ist. Die Ursache wird derzeit ermittelt.

Zur Sicherheit für die Nutzer müssen deshalb die Duschen in der Weinbrennerhalle vorübergehend gesperrt werden.

Der TURA Untermünkheim bietet seinen Mitgliedern Eintrittskarten für den 46. Ball des Sports am Samstag, 6. April 2019 um 19:30 Uhr in der Großsporthalle in Ilshofen an. Die Karten (11 Stück) werden nach dem "Windhundverfahren" vergeben. Falls Sie eine Eintrittskarte haben möchten, senden Sie möglichst schnell, jedoch bis spätestens 31. März 2019 eine E-Mail an joachim.giersch@tura.info. Pro Mitglied wird nur eine Karte vergeben.

Hinweis: Die Karten werden nicht mit der Post versendet, sondern können nach Vereinbarung abgeholt werden.

Mit dem Teeniefasching sowie dem großen Ultraviolet-Carneval endeten die diesjährigen Faschingsveranstaltungen des TURA Untermünkheim.
Über 120 Teenies sorgten am Freitag für einen neuen Besucherrekord. Die Stimmung war überragend. DJ Mambl sorgte mit seiner Lichtperformance sowie einer abwechslungsreichen Musikauswahl für eine fast ständig gut gefüllte Tanzfläche, vor der extra angemieteten Fotobox bildeten sich lange Schlangen und die 16 Helferinnen des TURA hatten in der Cocktailbar und in der Essensausgabe viel zu tun.
Mit dieser Veranstaltung spricht der TURA all diejenigen an, die altersbedingt noch nicht auf die großen Veranstaltungen dürfen, den Kinderfasching zwischenzeitlich jedoch „mega-uncool“ finden.
Das die große Werbekampagne fruchtete zeigt die Tatsache, dass die Teenies nicht nur in Untermünkheim wohnen sondern auch in Künzelsau, Kupferzell, Ilshofen, Vellberg und Schwäbisch Hall.

Teeniefasching


Neue Wege gingen die TURANER mit dem Ultraviolett-Format.
Eine aufwändige Licht- und Tontechnik, eine mit Schwarzlicht ausgeleuchtete Halle und angesagte DJ´s aus der EDM-Scene (Electronik-Dance-Music) sorgten für eine fast ausverkaufte Weinbrennerhalle. Nicht fehlen durfte auch DJ Schürze, der gekonnt mit „Malle-Mugge“ die EDM-Music auflockerte.
Was dann jedoch Pheel Awsom, Max Zendis und vor allem auch die Gameboyz auf die Bühne zauberten hatte man in Untermünkheim so noch nicht gesehen.
Die riesige Werbe- und Medienkampagne in sozialen Netzwerken aber auch Banner und Plakate in zahlreichen Gemeinden außerhalb des Landkreises Schwäbisch Hall zeigten Wirkung. Ab 20.30 Uhr kamen die Feierwütigen und Musikinteressierten in Scharen an die Untermünkheimer Festhalle.
Da auch im Foyer der Halle sich Scene-DJ´s abwechselten, war mit Betreten der Halle für die meisten Gäste „Party“ angesagt.
100 TURA-Helfer  sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die DRK-Ortsgruppe „Mainhardter Wald“ war mit 5 Einsatzkräften vor Ort und hatte glücklicherweise kaum größere Einsätze zu bewältigen. Damit es ruhig blieb, hatte der TURA auch wieder zahlreiche Ordner aufgeboten. Um 02.00 Uhr fuhren pünktlich die Busse in Richtung Schwäbisch Hall und Öhringen ab.

Max Zendis und Pheel Awsom

Wie die Veranstaltungen selbst verlief auch der Abbau am darauffolgenden Montag koordiniert und strukturiert ab. 50 TURANER bauten Bars ab, wischten die Räumlichkeiten raus, spülten Gläser und Geschirr und räumten in und außerhalb der Hallen alles sauber auf. Beim gemeinsamen Zwiebelrostbraten ließ man es sich am Ende gut gehen und erinnerte sich gerne an insgesamt 5 tolle Faschingsveranstaltungen, die von ca. 4000 Besuchern angenommen wurden.

Abbau


Der TURA  bedankt sich bei allen Helfern, Freunden und auch Sponsoren, die solche Veranstaltungen überhaupt möglich gemacht haben. Herzlichen Dank auch den fleißigen Angestellten der Gemeinde Untermünkheim, die die Halle in kürzester Zeit wieder sauber bekommen haben und auch an Hausmeister Renz, der alle Veranstaltungen immer gut unterstützte.
Großen Respekt und herzlichen Dank an Floriansjünger der FFW Untermünkheim und den engagierten Helfern des DRK Ortsverband Untermünkheim für die großartige Unterstützung.
Zum Schluss bedanken wir uns auch herzlich bei allen Anwohnern der Untermünkheimer Weinbrennerhalle für so manch geänderte Verkehrsführung und das große Verständnis in den tollen Tagen.

Medien

IMG 2023

Nach dem Motto "die Alten unterstützen den Tura-Nachwuchs" haben das Verpflegungs-Team vom Ski- und Fahrradbasar den Überschuß an die jüngsten Tura-Mitglieder gespendet.
Damit kann die Kinderturnabteilung sich den ein oder anderen gehegten Wunsch erfüllen und viele Kinderaugen zum strahlen bringen.
Schließlich ist das ja auch die Zukunft unseres Tura.

SKI FAHRRADBASAR 201901

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 02.02.2019
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 20 Jahren und zweimal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 40 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 01.12.2019: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 02.02.2019: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 02.02.2019: 9.00 – 16.00 Uhr.
Mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!

Zwei Tage vor dem Turnier war Anmeldeschluss und da hatten sich bereits knapp 60 Personen angemeldet. Kurzfristig traf man sich und zählte die Stühle und Tische und überlegte, wie man alle Leute mitspielen lassen kann.

Bis zum Beginn des Binokel-Turniers am Sonntag Nachmittag kamen nochmals einige Personen dazu, so dass man mit 66 Teilnehmern an 22 Tischen spielte. Dies waren 15 Personen, also 5 Tische mehr als im Jahr davor. Das Vereinsraum Steinach platzte fast aus allen Nähten.

Es wurden drei Spielrunden mit jeweils 12 Spielen um Preisgeld (Platz 1 – 5) und um Sachpreise (Platz 6 – 30) gespielt.

Die Organisatoren der „TURA-AH-Freunde“ (Fußball Senioren Ü 32) hatten alle Hände voll zu tun, um die vielen Teilnehmer zwischendurch mit Essen und gekühlten Getränken zu versorgen. Aber da waren sie gut gerüstet und es wurden alle gut versorgt.

Sieger des 3. Binokel-Turniers 2018 wurde Steffen Müller aus Schönenberg mit 8.180 Punkten. Zweite wurde Elisabeth Pagel mit 7.950 Punkten vor Bernd Reber, der mit 7.650 Punkten Dritter wurde. Den vierten Platz belegte Rolf Huber (7.450 Punkte) und Fünfter wurde Michale Rieker mit 7.320 Punkten.

Die fünf Sieger erhielten jeweils Geldpreise. Die nächsten 25 platzierten Teilnehmer durften sich nacheinander einen der zahlreichen Sachpreise aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Nach dem Turnier saß man an den Tischen noch gemütlich beisammen und ließ das rundum gut gelungene Turnier Revue passieren. Alle Teilnehmer hatten einen schönen und geselligen Nachmittag und viele kündigten bereits ihr Kommen Ende dieses Jahres wieder an.

Das Organisationsteam der „TURA-AH-Freunde“ hat sich sehr über die große Teilnehmerzahl gefreut und wird dieses Jahr am Samstag, 28. Dezember 2019 das
4. Binokel-Turnier ausrichten.

Bild 01 Siegerehrung
Siergerehrung: von links nach rechts: Turnierleiter Karl Firnkorn, Steffen Müller (1.),Elisabeth Pagel (2.),
Rolf Huber (4.), Michael Rieker (5.), Bernd Reber (3.), Organisator Joachim Giersch.

 

Bild 02 volles Vereinsheim
Volles Vereinsheim kurz vor Turnierbeginn.

 

Bild 04 Küche
Bild 05 Küche
Das Küchenteam hatte viel zu tun

 

Bild 08 Reber
Karl Firnkorn bei der Siegerehrung

Vor wenigen Tagen feierte Uli Blank seinen 70. Geburtstag.
Der langjährige Tura-Funktionär prägte von den 1970er Jahren bis weit in die 1990er Jahre als Hauptkassier die Entwicklung des Tura-Untermünkheim. In seine Ära fiel der Bau der Sportanlage im Steinach aber auch die stetige Weiterentwicklung des Tura-Fasching.
Viele Jahre war Uli Blank als Verwaltungsmitarbeiter im Rathaus unser "erster Ansprechpartner".
Aktuell zeichnet sich Uli als Kassier des Fördervereins "Steinach Bewirtung" verantwortlich.
Die Tura-Vorstände Rainer Kircher und Horst Marlok überbrachten dem überraschten Jubilar ein Geschenk und gratulierten herzlich.

SkiundFahrradbaser A4

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 10.11.2018
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 20 Jahren und zweimal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 40 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 09.11.2018: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 10.11.2018: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 10.11.2018: 9.00 – 16.00 Uhr.
Mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!
Seite 1 von 8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.